25.09.17 - 9:01 Uhr

Inge Horn

Liebe Leonbergerinnen und Leonberger,

Leonberg hat gewählt. Viele von Ihnen haben mir Ihr Vertrauen und Ihre Stimme geschenkt. Dafür danke ich allen Wählerinnen und Wählern sehr herzlich. Leider hat es nicht zum Wahlsieg gereicht.

Meinen Mitbewerbern danke ich für Fairness und Sachlichkeit. Mein besonderer Dank gilt meiner Familie und allen Anderen, die mich nach Kräften unterstützt haben. Ihr seid ein tolles Team gewesen!

Dem neuen Oberbürgermeister Martin Kaufmann gratuliere ich zu seinem Wahlerfolg und wünsche ihm, dass es gelingt, die anstehenden Herausforderungen zum Wohle Leonbergs zu meistern.

Ihre / Eure
Inge Horn
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

24.09.17 - 11:07 Uhr

Inge Horn

Gerade habe ich meine Stimmen bei der #Bundestags- und der #Oberbürgermeisterwahl #Leonberg abgegeben. Ich bin gespannt auf heute Abend! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Gerade habe ich meine Stimmen bei der #Bundestags- und der #Oberbürgermeisterwahl #Leonberg abgegeben. Ich bin gespannt auf heute Abend!

Auf Facebook kommentieren

Viel Glück und viele grüße von Jürgen

23.09.17 - 16:12 Uhr

Inge Horn

Liebe Leonbergerinnen und Leonberger,

am 24. September ist Bundestagswahl und in Leonberg wird auch ein(e) neue(r) #Oberbürgermeister(in) gewählt.

Die Gestaltung einer lebenswerten Stadt ist eine Herausforderung, die ich gerne annehme. Wir müssen neue Wohngebiete entwickeln, aber auch offen sein für andere, innovative Konzepte für Jung und Alt. Das #Krankenhaus muss nicht nur bleiben, es muss gestärkt werden. Das Strahlentherapiezentrum kann nur ein erster Schritt sein. Die Wirtschaft macht uns vor, dass wir an die Aufgaben beherzt herangehen und unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen müssen. In meiner aktuellen Tätigkeit in der freien Wirtschaft habe ich andere Arbeitsweisen und Methoden kennengelernt, die ich einbringen will. Bürgernähe, proaktive Lösungssuche und Unterstützung des Ehrenamts sind nur ein paar wenige, aber wichtige Aspekte. Das Zusammen, das Miteinander liegt mir am Herzen.

Gehen Sie morgen bitte wählen. In vielen anderen Ländern können Menschen von diesem demokratischen Grundrecht keinen Gebrauch machen.
Zur #OB-Wahl in Leonberg treten neben mir weitere drei Bewerber an. Bei den Herren Brenner, Kaufmann und Dr. Vonderheid bedanke ich mich für die Fairness und Sachlichkeit. Bei aller Kraft, die so ein Wahlkampf kostet, bin ich gerne mit den Bürgern ins Gespräch gekommen und habe meine Ziele für Leonberg vorgestellt. Ich mache es gerne, weil Leonberg meine Heimat ist. Ich möchte mich mit aller Kraft für eine gute Zukunft von Leonberg einsetzen.

Gemeinsam mit Ihnen für ein lebenswertes Leonberg! Ich bitte Sie um Ihre Stimme. Bitte schenken Sie mir Ihr Vertrauen.

Ihre
#IngeHorn
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Liebe Leonbergerinnen und Leonberger,

am 24. September ist Bundestagswahl und in Leonberg wird auch ein(e) neue(r) #Oberbürgermeister(in) gewählt.

Die Gestaltung einer lebenswerten Stadt ist eine Herausforderung, die ich gerne annehme. Wir müssen neue Wohngebiete entwickeln, aber auch offen sein für andere, innovative Konzepte für Jung und Alt. Das #Krankenhaus muss nicht nur bleiben, es muss gestärkt werden. Das Strahlentherapiezentrum kann nur ein erster Schritt sein. Die Wirtschaft macht uns vor, dass wir an die Aufgaben beherzt herangehen und unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen müssen. In meiner aktuellen Tätigkeit in der freien Wirtschaft habe ich andere Arbeitsweisen und Methoden kennengelernt, die ich einbringen will. Bürgernähe, proaktive Lösungssuche und Unterstützung des Ehrenamts sind nur ein paar wenige, aber wichtige Aspekte. Das Zusammen, das Miteinander liegt mir am Herzen.

Gehen Sie morgen bitte wählen. In vielen anderen Ländern können Menschen von diesem demokratischen Grundrecht keinen Gebrauch machen.
Zur #OB-Wahl in Leonberg treten neben mir weitere drei Bewerber an. Bei den Herren Brenner, Kaufmann und Dr. Vonderheid bedanke ich mich für die Fairness und Sachlichkeit. Bei aller Kraft, die so ein Wahlkampf kostet, bin ich gerne mit den Bürgern ins Gespräch gekommen und habe meine Ziele für Leonberg vorgestellt. Ich mache es gerne, weil Leonberg meine Heimat ist. Ich möchte mich mit aller Kraft für eine gute Zukunft von Leonberg einsetzen. 

Gemeinsam mit Ihnen für ein lebenswertes Leonberg! Ich bitte Sie um Ihre Stimme. Bitte schenken Sie mir Ihr Vertrauen.

Ihre
#IngeHorn

Auf Facebook kommentieren

Viel Erfolg morgen

Liebe Inge, wünschen Dir alles Gute für Morgen. Unsere Stimmen hast du. Herzliche Grüße Hans-Gerd und Sabine

Kurz und knapp. Viele Stimmen. Bis morgen.

Wir sehen uns! Viele Grüße Inge

👍🏼

+ Mehr Kommentare anzeigen

23.09.17 - 15:04 Uhr

Inge Horn

Es ist schön, soviel Unterstützung in der Zeit des Wahlkampfs zu spüren. Immer wieder habe ich von lieben, manchmal besorgten, Menschen etwas "Nervennahrung" oder etwas zum Entspannen bekommen. Heute habe ich mich über das "Sommerglück" mit Glücksklee und Marienkäfer freuen dürfen. Herzlichen Dank dafür und herzlichen Dank an alle, die mir den Wahlkampf "versüßt" haben! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Es ist schön, soviel Unterstützung in der Zeit des Wahlkampfs zu spüren. Immer wieder habe ich von lieben, manchmal besorgten, Menschen etwas Nervennahrung oder etwas zum Entspannen bekommen. Heute habe ich mich über das Sommerglück mit Glücksklee und Marienkäfer freuen dürfen. Herzlichen Dank dafür und herzlichen Dank an alle, die mir den Wahlkampf versüßt haben!

23.09.17 - 14:57 Uhr

Inge Horn

Heute Vormittag war ich auf dem #Wochenmarkt #Steinstraße. Dank dem strahlenden Sonnenschein war der Markt sehr gut besucht. Wegen des morgigen #Wahltags waren neben meinen drei Mitbewerbern auch viele Parteien, u. a. die #CDU, die SPD, die #FDP, #BÜNDNIS 90 / DIE #GRÜNEN und die Linken mit einem Stand vertreten. Ich durfte heute viel Unterstützung spüren, einige sehr konkrete Fragen beantworten und viele gute Gespräche mit den #Leonbergerinnen und #Leonbergern führen. Themen waren der Verkehr, meine Ziele beim Thema Jugend, das Leobad, die Arbeitssituation im Rathaus und meine Bausteine für ein #lebenswertes #Leonberg. Danke für Ihr großes Interesse. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Heute Vormittag war ich auf dem #Wochenmarkt #Steinstraße. Dank dem strahlenden Sonnenschein war der Markt sehr gut besucht. Wegen des morgigen #Wahltags waren neben meinen drei Mitbewerbern auch viele Parteien, u. a. die #CDU, die SPD, die #FDP, #BÜNDNIS 90 / DIE #GRÜNEN und die Linken mit einem Stand vertreten. Ich durfte heute viel Unterstützung spüren, einige sehr konkrete Fragen beantworten und viele gute Gespräche mit den #Leonbergerinnen und #Leonbergern führen. Themen waren der Verkehr, meine Ziele beim Thema Jugend, das Leobad, die Arbeitssituation im Rathaus und meine Bausteine für ein #lebenswertes #Leonberg. Danke für Ihr großes Interesse.

22.09.17 - 22:29 Uhr

Inge Horn

Heute Nachmittag war ich auf dem #Feinschmeckermarkt am #Leonberger #Marktplatz. Viele interessierte Bürgerinnen und Bürger hatten noch Detailfragen, insbesondere zum Marktplatz, zur Arbeitsweise im #Rathaus, zum #Verkehr und zur Unterstützung des #Ehrenamts. Junge Familien wollten meine Vorstellungen zu den #Kita-Gebühren hören. Insgesamt war ich mehr als 3 Stunden im Gespräch. Über das Interesse habe ich mich sehr gefreut. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Heute Nachmittag war ich auf dem #Feinschmeckermarkt am #Leonberger #Marktplatz. Viele interessierte Bürgerinnen und Bürger hatten noch Detailfragen, insbesondere zum Marktplatz, zur Arbeitsweise im #Rathaus, zum #Verkehr und zur Unterstützung des #Ehrenamts. Junge Familien wollten meine Vorstellungen zu den #Kita-Gebühren hören. Insgesamt war ich mehr als 3 Stunden im Gespräch. Über das Interesse habe ich mich sehr gefreut.

22.09.17 - 11:55 Uhr

Inge Horn

Heute habe ich noch ein paar Fotos vom #LKZ-#Kandidatentalk bekommen. Danke. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Heute habe ich noch ein paar Fotos vom #LKZ-#Kandidatentalk bekommen. Danke.

22.09.17 - 10:42 Uhr

Inge Horn

Gestern Vormittag nach meinem Besuch auf dem #Eltinger Wochenmarkt hatten alle #OB-Kandidaten eine spannende Diskussionsrunde mit Schülerinnen und Schülern von #ASG und #JKG in der Aula des #Albert-Schweitzer-Gymnasiums. Die Schülersprecherin #Jana #Braun und ihre Stellvertreterin #Zora #Werbke haben moderiert - Chapeau! Die Fragen reichten von Kommunalpolitik, über Verkehr bis zum Jugendhaus Warmbronn und zu den Finanzen. Das Interesse an Leonberg, an den Wahlen und die Bereitschaft, sich einzubringen, waren spürbar. Mir hat es großen Spaß gemacht! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook kommentieren

In der Zwischenzeit hat mich auch noch ein Foto erreicht. Herzlichen Dank!

21.09.17 - 21:43 Uhr

Inge Horn

Volles Haus beim #LKZ-Talk im Leo-Center gestern Abend ab 20.30 Uhr und eine sportliche Herausforderung für uns Kandidaten: Die an die Leonberger Kreiszeitung vorab eingereichten Fragen mussten wir vier #OB-Kandidaten in jeweils 30 bzw. 45 Sekunden beantworten - wir haben es meistens geschafft. Auch für Fragen aus dem Publikum blieb dank der straffen Moderation von #Elisa #Wedekind und #Thomas K. #Slotwinski noch Zeit. Sehen und hören Sie meine Antworten zum Thema #Wertstoffhof, #Krankenhaus und #mehrgenerationengerechte #Stadt. Vielen Dank dem Zuhörer, der mir diese Videos zur Verfügung gestellt hat. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

21.09.17 - 21:42 Uhr

Inge Horn

Thema mehrgenerationengerechte Stadt beim LKZ-Talk
Thema mehrgenerationengerechte Stadt beim LKZ-Talk
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Thema mehrgenerationengerechte Stadt beim LKZ-Talk

21.09.17 - 21:33 Uhr

Inge Horn

Thema Krankenhaus beim LKZ-Kandidatentalk
Thema Krankenhaus beim LKZ-Talk
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Thema Krankenhaus beim LKZ-Kandidatentalk

21.09.17 - 21:24 Uhr

Inge Horn

Thema Wertstoffhof beim LKZ-Kandidatentalk
Thema Wertstoffhof beim LKZ-Talk
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Thema Wertstoffhof beim LKZ-Kandidatentalk

21.09.17 - 19:12 Uhr

Inge Horn

Um 11 Uhr hatte Herr #Oberbürgermeister Schuler zur Pressekonferenz eingeladen. Es ging um die künftige Bebauung des #TSG-Gelände Jahnstraße. Das Preisgericht unter der Leitung von #Professor Franz Pesch hat zwei Entwürfe ausgewählt: das von der #Pandion AG mit #Hascher Jehle Architektur und das vom #Siedlungswerk GmbH Wohnungs- und Städtebau mit Projekt GmbH. Mit beiden Teams sollen Verhandlungen geführt werden. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

21.09.17 - 18:25 Uhr

Inge Horn

Gestern Vormittag war ich auf dem #Wochenmarkt in #Höfingen. Ich habe einige informative Gespräche geführt. Insbesondere die Busverbindungen von und nach Höfingen sowie die Unterstützung des #Ehrenamts und meine Sichtweise dazu, sollte ich #Oberbürgermeisterin werden, standen im Vordergrund. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

21.09.17 - 7:28 Uhr

Inge Horn

Gestern ist in der Leonberger Kreiszeitung die dritte Unterstützeranzeige erschienen. Danke an Alle. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Gestern ist in der Leonberger Kreiszeitung die dritte Unterstützeranzeige erschienen. Danke an Alle.

20.09.17 - 17:31 Uhr

Inge Horn

Gestern Abend hatte ich ins #Café Carré eingeladen: #Chancen und Zukunft der #Jugend in #Leonberg. Viele Informationen und Ideen konnte ich von den Jugendlichen mitnehmen. Meine Ziele für ein #jugendfreundliches Leonberg und meine Vorstellungen zur #Jugendbeteiligung und zur Zusammenarbeit mit den #Jugendlichen habe ich vorgestellt und im Gespräch vertieft. Danke für die zahlreiche Teilnahme und Eure engagierten Vorschläge. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Gestern Abend hatte ich ins #Café Carré eingeladen: #Chancen und Zukunft der #Jugend in #Leonberg. Viele Informationen und Ideen konnte ich von den Jugendlichen mitnehmen. Meine Ziele für ein #jugendfreundliches Leonberg und meine Vorstellungen zur #Jugendbeteiligung und zur Zusammenarbeit mit den #Jugendlichen habe ich vorgestellt und im Gespräch vertieft. Danke für die zahlreiche Teilnahme und Eure engagierten Vorschläge.

20.09.17 - 15:24 Uhr

Inge Horn

Gestern Abend hatte ich ein sehr informatives und offenes Gespräch mit dem Führungsteam unserer Feuerwehr. Ich stehe voll und ganz hinter unserer #Feuerwehr, die 365 Tage im Jahr Großartiges leistet. Dem Führungsteam habe ich gestern meine volle Unterstützung zugesagt und darum gebeten dies der #Gesamtfeuerwehr weiter zu geben. Für mich sind der direkte Austausch und der offene Dialog wichtig. Sollte ich #Oberbürgermeisterin sein, werde ich das direkte Gespräch suchen und sehr zeitnah einen runden Tisch einberufen, um aktuellen Gerüchten Einhalt zu gebieten. In der Zusammenarbeit mit unserer Feuerwehr setze ich einmal mehr auf Offenheit, Ehrlichkeit und Transparenz. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Gestern Abend hatte ich ein sehr informatives und offenes Gespräch mit dem Führungsteam unserer Feuerwehr. Ich stehe voll und ganz hinter unserer #Feuerwehr, die 365 Tage im Jahr Großartiges leistet. Dem Führungsteam habe ich gestern meine volle Unterstützung zugesagt und darum gebeten dies der #Gesamtfeuerwehr weiter zu geben.  Für mich sind der direkte Austausch und der offene Dialog wichtig. Sollte ich #Oberbürgermeisterin sein, werde ich das direkte Gespräch suchen und sehr zeitnah einen runden Tisch einberufen, um aktuellen Gerüchten Einhalt zu gebieten. In der Zusammenarbeit mit unserer Feuerwehr setze ich einmal mehr auf Offenheit, Ehrlichkeit und Transparenz.

19.09.17 - 11:58 Uhr

Inge Horn

Seit gestern ist meine #Bewerbungsrede bei der #offiziellen #Kandidatenvorstellung der #Stadt Leonberg in der #Stadthalle auf meiner Homepage online abrufbar. Ich wünsche viel Spaß beim Zuhören. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Seit gestern ist meine #Bewerbungsrede bei der #offiziellen #Kandidatenvorstellung der #Stadt Leonberg in der #Stadthalle auf meiner Homepage online abrufbar. Ich wünsche viel Spaß beim Zuhören.

Auf Facebook kommentieren

Wen sonst?!! Wählen!

Bin sehr gespannt auf das Ergebnis. Online hat ja quasi keiner Interesse an Frau Horn ausser ihrem Neffen und der reitet sie mit seiner Werbung eher in die . . .

Na ja... Interesse drückt sich nicht nur in Likes von Unterstützern aus😉

Das tut es sehr wohl aus meiner einfachen Sicht und den Rückmeldungen die ich privat erhalte. Frau Horn profitiert sicherlich sehr stark von der offiziellen Unterstützung der Partei(en). Einige Mitbürger wählen den neuen OB sicherlich nach Partei und nicht aufgrund der Persönlichkeit. Alles andere wie ein Sieg von Frau Horn wäre daher verwunderlich, da die CDU am Sonntag wieder stärkste Partei werden wird.

hahahha

Besser jemand die auf dem Boden geblieben ist und was im Kopf hat, als andere die nur große Wahlveranstaltungen machen und Versprechungen, die in Leonberg gar nicht möglich sind. Frau Horn wird für Leonberg alles tun was in Ihrer Macht steht, davon bin ich überzeugt.

+ Mehr Kommentare anzeigen

19.09.17 - 11:43 Uhr

Inge Horn

Gestern Abend hat der #Gemeindeverein #Warmbronn eine Podiumsdiskussion mit allen 4 #OB-Kandidaten veranstaltet. Es waren ca. 200 Gäste in die #Rolf-Wagner-Halle gekommen. Also erneut eine überwältigende Resonanz. An die Vorstellung von uns Bewerbern schloss sich ein lebhafte Diskussion mit den Warmbronnerinnen und Warmbronnern an. Themen waren u. a. die Friedhofserweiterung, die Kulturpolitik, die Verkehrssituation in der #Christian-Wagner-Straße bedingt durch die Baustellen auf der A8 und B 464, die #Stadtranderholung oder die Behindertengerechtigkeit von Gebäuden und dem öffentlich Raum. Es war ein intensiver Austausch. Der Dank gilt dem Veranstalter und dem Gastgeber #Sportvereinigung Warmbronn. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Gestern Abend hat der #Gemeindeverein #Warmbronn eine Podiumsdiskussion mit allen 4 #OB-Kandidaten veranstaltet. Es waren ca. 200 Gäste in die #Rolf-Wagner-Halle gekommen. Also erneut eine überwältigende Resonanz. An die Vorstellung von uns Bewerbern schloss sich ein lebhafte Diskussion mit den Warmbronnerinnen und Warmbronnern an. Themen waren u. a. die Friedhofserweiterung, die Kulturpolitik, die Verkehrssituation in der #Christian-Wagner-Straße bedingt durch die Baustellen auf der A8 und B 464, die #Stadtranderholung oder die Behindertengerechtigkeit von Gebäuden und dem öffentlich Raum. Es war ein intensiver Austausch. Der Dank gilt dem Veranstalter und dem Gastgeber #Sportvereinigung Warmbronn.

19.09.17 - 9:35 Uhr

Inge Horn

In der heutigen Ausgabe der Leonberger Kreiszeitung erscheint die zweite Unterstützeranzeige für die Oberbürgermeisterwahl in Leonberg. Der gute Rückhalt freut mich sehr. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

In der heutigen Ausgabe der Leonberger Kreiszeitung erscheint die zweite Unterstützeranzeige für die Oberbürgermeisterwahl in Leonberg. Der gute Rückhalt freut mich sehr.

18.09.17 - 15:26 Uhr

Inge Horn

Heute ist der #Leonberger #Kreiszeitung die erste Unterstützeranzeige für mich als Oberbürgermeisterkandidatin erschienen. Ich freue mich über den breiten Rückhalt in der Bevölkerung. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Heute ist der #Leonberger #Kreiszeitung die erste Unterstützeranzeige für mich als Oberbürgermeisterkandidatin erschienen. Ich freue mich über den breiten Rückhalt in der Bevölkerung.

Auf Facebook kommentieren

Schade, dass ich nicht mehr in Leonberg lebe. Meine Stimme und mein Name in dieser Unterstützeranzeige wären sicher!

17.09.17 - 20:06 Uhr

Inge Horn

Bummeln, Menschen treffen, Leonberg genießen - beim verkaufsoffenen Sonntag zeigte sich #Leonberg wieder von seiner besten Seite. Beim 21. Oldtimer-Treffen #Leo-Motor auf dem Marktplatz durften mein Mann und ich auf den Vordersitzen eines Buick Master Size, Baujahr 1927, Platz nehmen. Herzlichen Dank an Besitzer Bernd Nixdorf! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Bummeln, Menschen treffen, Leonberg genießen - beim verkaufsoffenen Sonntag zeigte sich #Leonberg wieder von seiner besten Seite. Beim 21. Oldtimer-Treffen #Leo-Motor auf dem Marktplatz durften mein Mann und ich auf den Vordersitzen eines Buick Master Size, Baujahr 1927, Platz nehmen. Herzlichen Dank an Besitzer Bernd Nixdorf!

17.09.17 - 14:15 Uhr

Inge Horn

Mit einem Traumstart begann der Leonberger #verkaufsoffene Sonntag heute beim Fassanstich von #WirsindEltingen beim #Wirtshaus am #Ezach. Die Sonne lachte, "Harry the voice" sorgte für Stimmung, und die Küche von Klaus Bertleff und seinem Team lockte im Laufe des Vormittags immer mehr Menschen an. Ein Hingucker waren die mit Helium gefüllten Ballons in Tierform. Auch in diesem Jahr habe ich das erste Bierfass angestochen. Zwei Schläge genügten, einen weiteren setzte ich zur Sicherheit nach - dann war angezapft, und der Hammer blieb dieses Jahr unversehrt. Herzlichen Dank an Tilo Krauss, der sicherheitshalber gleich zwei stabile Hämmer mitgebracht hatte! Nach den Gesprächen bei der Hocketse folgt jetzt der Bummel durch #Eltingen und #Leonberg. Ein Tag zum Genießen. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Mit einem Traumstart begann der Leonberger #verkaufsoffene Sonntag heute beim Fassanstich von #WirsindEltingen beim #Wirtshaus am #Ezach. Die Sonne lachte, Harry the voice sorgte für Stimmung, und die Küche von Klaus Bertleff und seinem Team lockte im Laufe des Vormittags immer mehr Menschen an. Ein Hingucker waren die mit Helium gefüllten Ballons in Tierform. Auch in diesem Jahr habe ich das erste Bierfass angestochen. Zwei Schläge genügten, einen weiteren setzte ich zur Sicherheit nach - dann war angezapft, und der Hammer blieb dieses Jahr unversehrt. Herzlichen Dank an Tilo Krauss, der sicherheitshalber gleich zwei stabile Hämmer mitgebracht hatte! Nach den Gesprächen bei der Hocketse folgt jetzt der Bummel durch #Eltingen und #Leonberg. Ein Tag zum Genießen.

17.09.17 - 9:29 Uhr

Inge Horn

Gestern Abend war ich beim #Lichterfest im #Silberberg, das schon lange Tradition hat. Leider hat es zu Beginn noch geregnet. Der #Bürgerverein hat sich nicht entmutigen lasse und einmal mehr alles super gut vorbereitet. Petrus hatte ein Einsehen! Die Laternen konnten an die Kinder bei Trockenheit verteilt werden und der Umzug startete auf seinen Rundgang. Trotz des schlechten Wetters hatten sich viele Silberberger es sich nicht nehmen lassen, ihre Gebäude und Vorgärten für den #Laternenumzug wunderschön zu schmücken. Für die Chronik des Vereins gab es ein Foto von den #OB-Kandidaten gemeinsam mit Herrn OB Schuler. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Gestern Abend war ich beim #Lichterfest im #Silberberg, das schon lange Tradition hat. Leider hat es zu Beginn noch geregnet. Der #Bürgerverein hat sich nicht entmutigen lasse und einmal mehr alles super gut vorbereitet. Petrus hatte ein Einsehen! Die Laternen konnten an die Kinder bei Trockenheit verteilt werden und der Umzug startete auf seinen Rundgang. Trotz des schlechten Wetters hatten sich viele Silberberger es sich nicht nehmen lassen, ihre Gebäude und Vorgärten für den #Laternenumzug wunderschön zu schmücken. Für die Chronik des Vereins gab es ein Foto von den #OB-Kandidaten gemeinsam mit Herrn OB Schuler.

16.09.17 - 17:41 Uhr

Inge Horn

Die Übung der Warmbronner #Jugendfeuerwehr am Samstag hat mich beeindruckt. Eine Gartenhütte brannte trotz des Regens lichterloh und musste gelöscht werden.
Schön, dass beim Feuerwehrfest #Warmbronn ein großer Zuschauerandrang herrschte!
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Die Übung der Warmbronner #Jugendfeuerwehr am Samstag hat mich beeindruckt. Eine Gartenhütte brannte trotz des Regens lichterloh und musste gelöscht werden. 
Schön, dass beim Feuerwehrfest #Warmbronn ein großer Zuschauerandrang herrschte!

16.09.17 - 16:07 Uhr

Inge Horn

Am Samstagmorgen konnte ich nahtlos an Gespräche anschließen, die wir am Abend zuvor in der #Stadthalle wegen des großen Andrangs nicht genügend vertiefen konnten. Die #Gartenschau war ein großes Thema, und dass sie tatsächlich eine Klammer für viele Aufgaben ist, die wir ohnehin anpacken müssen. Nur dass wir dafür auch noch mit der Gartenschau mehr Zuschüsse erhalten! Die Zukunftsfähigkeit von #Leonberg war ein weiteres großes Thema. Und dazu die Kindergartengebühren und der mittlerweile schlechte Zustand der Spielplätze. Auch das will ich anpacken. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Am Samstagmorgen konnte ich nahtlos an Gespräche anschließen, die wir am Abend zuvor in der #Stadthalle wegen des großen Andrangs nicht genügend vertiefen konnten. Die #Gartenschau war ein großes Thema, und dass sie tatsächlich eine Klammer für viele Aufgaben ist, die wir ohnehin anpacken müssen. Nur dass wir dafür auch noch mit der Gartenschau mehr Zuschüsse erhalten! Die Zukunftsfähigkeit von #Leonberg war ein weiteres großes Thema. Und dazu die Kindergartengebühren und der mittlerweile schlechte Zustand der Spielplätze. Auch das will ich anpacken.

16.09.17 - 15:54 Uhr

Inge Horn

Das Interesse an der offiziellen #Kandidatenvorstellung am Freitagabend in der Stadthalle war überwältigend. Schwer zu sagen, ob es 900 oder gar 1000 Gäste waren! So voll sollte unsere #Stadthalle häufiger sein. Es freut mich sehr, dass wir Leonbergerinnen und Leonberger uns so intensiv mit der #OB-Wahl auseinandersetzen. Nach der offiziellen Rede konnte ich im Foyer zahlreiche Gespräche führen, um Themen zu vertiefen, die ich zuvor nicht oder nur sehr kurz ansprechen konnte angesichts einer Redezeit, die auf 20 Minuten begrenzt war. Dabei konnten wir uns auch ganz konkret über meine Vorschläge austauschen, insbesondere bei den Themen Verkehr, Markplatz, Krankenhaus und Jugend. Nur wenn wir miteinander reden, kommen wir gemeinsam vorwärts! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Das Interesse an der offiziellen #Kandidatenvorstellung am Freitagabend in der Stadthalle war überwältigend. Schwer zu sagen, ob es 900 oder gar 1000 Gäste waren! So voll sollte unsere #Stadthalle häufiger sein. Es freut mich sehr, dass wir Leonbergerinnen und Leonberger uns so intensiv mit der #OB-Wahl auseinandersetzen. Nach der offiziellen Rede konnte ich im Foyer zahlreiche Gespräche führen, um Themen zu vertiefen, die ich zuvor nicht oder nur sehr kurz ansprechen konnte angesichts einer Redezeit, die auf 20 Minuten begrenzt war. Dabei konnten wir uns auch ganz konkret über meine Vorschläge austauschen, insbesondere bei den Themen Verkehr, Markplatz, Krankenhaus und Jugend. Nur wenn wir miteinander reden, kommen wir gemeinsam vorwärts!

16.09.17 - 15:38 Uhr

Inge Horn

Der Donnerstag begann mit Gesprächen auf dem Wochenmarkt Warmbronn - wenn auch leider nur wenige Besucher kamen wegen des strömenden Regens! Tempo 30 und Wohnen im Alter waren die am meisten diskutierten Themen. Anschließend fuhr ich in die Ortsmitte Gebersheim. Dort bot der Epple-Markt Schutz vor Wind und Wetter - herzlichen Dank dafür! Die Zukunft der Nahversorgung in Gebersheim ist mir wichtig. Anregungen habe ich auch mitgenommen zum Thema Tempo 30 und Wohnen in Gebersheim. Am frühen Abend diskutierte ich mit Jugendlichen im Café Siesta (s. Fotos), gemeinsam mit den anderen OB-Kandidaten. Als ehemalige Schülerin des Albert-Schweitzer-Gymnasiums habe ich mir hier besonders gerne auf den Zahn fühlen lassen. Kompliment an die professionelle Vorbereitung und Durchführung! Das ungewöhnliche Format der Veranstaltung war nicht nur unterhaltsam, sondern auch sehr informativ. Zum Beispiel konnten die OB-Kandidaten jeweils einzeln Satzanfänge ergänzen, während die anderen OB-Kandidaten einen Kopfhörer trugen und die Antworten nicht hören konnten. Eine echte Bereicherung der kommunalpolitischen Diskussion in der Stadt, die einmal mehr bestätigt, warum Jugendbeteiligung so wichtig ist. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Der Donnerstag begann mit Gesprächen auf dem Wochenmarkt Warmbronn - wenn auch leider nur wenige Besucher kamen wegen des strömenden Regens! Tempo 30 und Wohnen im Alter waren die am meisten diskutierten Themen. Anschließend fuhr ich in die Ortsmitte Gebersheim. Dort bot der Epple-Markt Schutz vor Wind und Wetter - herzlichen Dank dafür! Die Zukunft der Nahversorgung in Gebersheim ist mir wichtig. Anregungen habe ich auch mitgenommen zum Thema Tempo 30 und Wohnen in Gebersheim. Am frühen Abend diskutierte ich mit Jugendlichen im Café Siesta (s. Fotos), gemeinsam mit den anderen OB-Kandidaten. Als ehemalige Schülerin des Albert-Schweitzer-Gymnasiums habe ich mir hier besonders gerne auf den Zahn fühlen lassen. Kompliment an die professionelle Vorbereitung und Durchführung! Das ungewöhnliche Format der Veranstaltung war nicht nur unterhaltsam, sondern auch sehr informativ. Zum Beispiel konnten die OB-Kandidaten jeweils einzeln Satzanfänge ergänzen, während die anderen OB-Kandidaten einen Kopfhörer trugen und die Antworten nicht hören konnten. Eine echte Bereicherung der kommunalpolitischen Diskussion in der Stadt, die einmal mehr bestätigt, warum Jugendbeteiligung so wichtig ist.

14.09.17 - 0:00 Uhr

Inge Horn

Heute erscheint in den Mitteilungsblättern Gebersheim, Höfingen und Warmbronn die Unterstützeranzeige der Familie Ziegler. Gerhard Ziegler mit Frau Christa, den Söhnen Sebastian und Christian sowie Schwiegertochter Linda wissen die Reiter- und Pferdemarktstadt bei mir in guten Händen. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Heute erscheint in den Mitteilungsblättern Gebersheim, Höfingen und Warmbronn die Unterstützeranzeige der Familie Ziegler. Gerhard Ziegler mit Frau Christa, den Söhnen Sebastian und Christian sowie Schwiegertochter Linda wissen die Reiter- und Pferdemarktstadt bei mir in guten Händen.

Auf Facebook kommentieren

Wow! Tolles Statement!! Und ja, davon bin ich fest überzeugt!!!

13.09.17 - 22:42 Uhr

Inge Horn

Heute bin ich an drei verschiedenen Orten mit den Menschen ins Gespräch gekommen. Morgens bei leichtem Regen und stürmischen Wind auf dem Wochenmarkt am Marktplatz, am Nachmittag auf dem Spielplatz Erwin-Schöttle-Straße in Höfingen und heute Abend war ich "Auf ein Wort im Bistro Ebbes Guats, ebenfalls in Höfingen. Die heutigen Gespräche kreisten um die Themen Marktplatz, Verkehr, Krankenhaus und den schlechten Zustand eines Schulgebäudes sowie den unbefriedigenden Umgang der Verwaltung mit den entsprechenden Nachfragen. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Heute bin ich an drei verschiedenen Orten mit den Menschen ins Gespräch gekommen. Morgens bei leichtem Regen und stürmischen Wind auf dem Wochenmarkt am Marktplatz, am Nachmittag auf dem Spielplatz Erwin-Schöttle-Straße in Höfingen und heute Abend war ich Auf ein Wort im Bistro Ebbes Guats, ebenfalls in Höfingen. Die heutigen Gespräche kreisten um die Themen Marktplatz, Verkehr, Krankenhaus und den schlechten Zustand eines Schulgebäudes sowie den unbefriedigenden Umgang der Verwaltung mit den entsprechenden Nachfragen.

12.09.17 - 14:03 Uhr

Inge Horn

Heute Vormittag war ich mit meiner Reihe "Auf ein Wort" bei der #Bäckerei #Zachert im Ramtel. Wir hatten eine engagierte Diskussion zur Bebauung des Stadtparks, zum Thema bezahlbares Wohnen, zur Verkehrssituation und möglichen Lösungsansätzen sowie zum Thema Parken. Nach gut 1 Stunde musste ich weiter und habe wieder viele Anregungen mitnehmen können. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Heute Vormittag war ich mit meiner Reihe Auf ein Wort bei der #Bäckerei #Zachert im Ramtel. Wir hatten eine engagierte Diskussion zur Bebauung des Stadtparks, zum Thema bezahlbares Wohnen, zur Verkehrssituation und möglichen Lösungsansätzen sowie zum Thema Parken. Nach gut 1 Stunde musste ich weiter und habe wieder viele Anregungen mitnehmen können.

11.09.17 - 18:35 Uhr

Inge Horn

Gestern Abend war ich beim #Tag des #offenen #Denkmals in der #Lahrensmühle. Ein wunderschöner Ort. Es zieht mich dort jedes Jahr zum #Kulturpfingsten und zum Tag des offenen Denkmals hin. Vor ausverkauftem Haus spielte das #Cecile Verney Quartett eigene Jazzkompositionen. Die Zuhörer - darunter die komplette Verwaltungsspitze - waren begeistert. Ich gehöre seit Jahren zu den Fans dieser Band und habe alle 5 Konzerte in der Lahrensmühle besucht. Ich hoffe, das Quartett kommt wieder. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Gestern Abend war ich beim #Tag des #offenen #Denkmals in der #Lahrensmühle. Ein wunderschöner Ort. Es zieht mich dort jedes Jahr zum #Kulturpfingsten und zum Tag des offenen Denkmals hin. Vor ausverkauftem Haus spielte das #Cecile Verney Quartett eigene Jazzkompositionen. Die Zuhörer - darunter die komplette Verwaltungsspitze - waren begeistert. Ich gehöre seit Jahren zu den Fans dieser Band und habe alle 5 Konzerte in der Lahrensmühle besucht. Ich hoffe, das Quartett kommt wieder.

11.09.17 - 17:03 Uhr

Inge Horn

Bei der Sonderausstellung zur #42. Leonberger Autoschau ging es dieses Mal um den 200. Geburtstag des Fahrrads. Gemeinsam mit Jochen Degl habe ich am vergangenen Samstag auch die verschiedenen Fahrrad-Modelle der vergangenen Jahrzehnte besichtigt. Es ist beeindruckend wie sich das Fahrrad in der kurzen Zeit entwickelt hat. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Bei der Sonderausstellung zur #42. Leonberger Autoschau ging es dieses Mal um den 200. Geburtstag des Fahrrads. Gemeinsam mit Jochen Degl habe ich am vergangenen Samstag auch die verschiedenen Fahrrad-Modelle der vergangenen Jahrzehnte besichtigt. Es ist beeindruckend wie sich das Fahrrad in der kurzen Zeit entwickelt hat.

10.09.17 - 13:50 Uhr

Inge Horn

Heute Vormittag war ich beim Empfang der #52. Leonberger Reiterspiele. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden #Dieter Berg und dem Grußwort von Herrn Oberbürgermeister Schuler bin ich mit vielen Gästen ins Gespräch gekommen.
Dieses traditionelle sportliche Ereignis ist weit über die Grenzen von Leonberg hinaus bekannt. Reiterinnen und Reiter reisen aus ganz Baden-Württemberg an und messen sich in diversen #Dressur- und Springprüfungen bis in die schwere Klasse. Bis zu 27 Prüfungen werden am Turnierwochenende auf verschiedenen Prüfungsplätzen durchgeführt. Das sportliche Highlight ist traditionell die #Springprüfung der Klasse S**.

Mein Dank gilt natürlich den vielen Helferinnen und Helfern des #Reit- und Fahrvereins, die dieses Turnier jedes Jahr aufs Neue stemmen, aber auch dem #Ortsverein Leonberg e. V. des #Deutschen #Roten #Kreuzes, die dieses Wochenende für die Sicherheit an den Prüfungsplätzen im Tilgshäusle, aber auch bei der #42. Leonberger Autoschau sorgen.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Heute Vormittag war ich beim Empfang der #52. Leonberger Reiterspiele. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden #Dieter Berg und dem Grußwort von Herrn Oberbürgermeister Schuler bin ich mit vielen Gästen ins Gespräch gekommen. 
Dieses traditionelle sportliche Ereignis ist weit über die Grenzen von Leonberg hinaus bekannt. Reiterinnen und Reiter reisen aus ganz Baden-Württemberg an und messen sich in diversen #Dressur- und Springprüfungen bis in die schwere Klasse. Bis zu 27 Prüfungen werden am Turnierwochenende auf verschiedenen Prüfungsplätzen durchgeführt. Das sportliche Highlight ist traditionell die #Springprüfung der Klasse S**.

Mein Dank gilt natürlich den vielen Helferinnen und Helfern des #Reit- und Fahrvereins, die dieses Turnier jedes Jahr aufs Neue stemmen, aber auch dem #Ortsverein Leonberg e. V. des #Deutschen #Roten #Kreuzes, die dieses Wochenende für die Sicherheit an den Prüfungsplätzen im Tilgshäusle, aber auch bei der #42. Leonberger Autoschau sorgen.

09.09.17 - 19:22 Uhr

Inge Horn

Heute Nachmittag habe ich die 42. #Leonberger #Autoschau besucht. Meinen Rundgang habe ich am Stand der Verkehrspolizei begonnen und besuchte u. a. den Stand des #Schwaben Chapter der #Harley-Davidson-Besitzer Stuttgart. Dort ließ ich mich gerne wie zahlreiche andere Besucher auf einer Harley fotografieren, um einen guten Zweck zu unterstützen. Der Erlös der Fotoaktion kommt der Aktion #"Ein Herz für´s Olgäle“ zu Gute. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Heute Nachmittag habe ich die 42. #Leonberger #Autoschau besucht. Meinen Rundgang habe ich am Stand der Verkehrspolizei begonnen und besuchte u. a. den Stand des #Schwaben Chapter der #Harley-Davidson-Besitzer Stuttgart. Dort ließ ich mich gerne wie zahlreiche andere Besucher auf einer Harley fotografieren, um einen guten Zweck zu unterstützen. Der Erlös der Fotoaktion kommt der Aktion #Ein Herz für´s Olgäle“ zu Gute.

Auf Facebook kommentieren

Sehr hübsch.......!😀

09.09.17 - 18:08 Uhr

Inge Horn

Gestern Abend war ich mit meiner Reihe Auf ein Wort im Café B21. Die Zuhörer setzten sich aus Menschen mit und ohne Handicap zusammen. Meine Ziele für Leonberg habe ich deshalb in #einfacherSprache vorgestellt. Ein nicht ganz leichtes Unterfangen, aber es hat gut geklappt. Es gab viele Fragen, u. a. zum Thema Diskothek, barrierefreie Bushaltestellen, Verschuldung und Möglichkeiten zur Einnahmeerhöhung sowie zu den Busverbindungen. Es war ein sehr anregender Abend, der hoffentlich eine Fortsetzung findet. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Gestern Abend war ich mit meiner Reihe Auf ein Wort im Café B21. Die Zuhörer setzten sich aus Menschen mit und ohne Handicap zusammen. Meine Ziele für Leonberg habe ich deshalb in #einfacherSprache vorgestellt. Ein nicht ganz leichtes Unterfangen, aber es hat gut geklappt. Es gab viele Fragen, u. a. zum Thema Diskothek, barrierefreie Bushaltestellen, Verschuldung und Möglichkeiten zur Einnahmeerhöhung sowie zu den Busverbindungen. Es war ein sehr anregender Abend, der hoffentlich eine Fortsetzung findet.

09.09.17 - 12:41 Uhr

Inge Horn

Am späten Nachmittag war ich gestern noch am Verweilplatz in #Warmbronn. Die Kinder genossen die Spielgeräte sichtlich. Den Eltern macht das Thema Bauplatzpreise Sorgen, da sie bei Verkauf gegen Höchstgebot trotz Doppeleinkommen finanziell nicht mithalten können. Außerdem ist das Thema Förderung von Kunst und Kultur in Warmbronn und in #Leonberg insgesamt ein wichtiges Thema gewesen. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Am späten Nachmittag war ich gestern noch am Verweilplatz in #Warmbronn. Die Kinder genossen die Spielgeräte sichtlich. Den Eltern macht das Thema Bauplatzpreise Sorgen, da sie bei Verkauf gegen Höchstgebot trotz Doppeleinkommen finanziell nicht mithalten können. Außerdem ist das Thema Förderung von Kunst und Kultur in Warmbronn und in #Leonberg insgesamt ein wichtiges Thema gewesen.

Auf Facebook kommentieren

Ich frage mich tatsächlich, wenn Sie die Wahl gewinnen würden, ob Sie was gegen die hohen Bauplatzpreise hier in Warmbronn tun können bzw. wollen?!? Selbst die städtischen Grundstücke werden zu Höchstpreisen verkauft. Eltern, die sich für ein veraltetes Familiemodell entscheiden (ein Elternteil bleibt zu Hause) haben überhaupt keine Möglichkeiten, weil sie von den Doppelverdiener ausgestochen werden oder es einfach nicht finanzierbar ist. Zudem bewegt mich das Thema Grundschule in Warmbronn. Ich habe gehört, dass es eine Ganztagesschule werden soll und ich frage mich inwieweit man als OB Einfluss darauf hat? Hiermit meine ich den Einfluss auf ein offenes oder geschlossenes Konzept...

09.09.17 - 10:10 Uhr

Inge Horn

Gestern Nachmittag war ich auf dem Indianerspielplatz in Gebersheim. Ich konnte in viele glückliche Kinderaugen schauen. Die Kinder habe "ihren" am Vormittag eingeweihten Spielplatz in Besitz genommen. Die Freude bei Eltern und Großeltern war ebenso groß. An meiner Wand standen die Themen Kinder + Jugend, Radfahren, Mehrgenerationenangebote und der innerstädtische Verkehr im Vordergrund. Danke auch meinen Unterstützern! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Gestern Nachmittag war ich auf dem Indianerspielplatz in Gebersheim. Ich konnte in viele glückliche Kinderaugen schauen. Die Kinder habe ihren am Vormittag eingeweihten Spielplatz in Besitz genommen. Die Freude bei Eltern und Großeltern war ebenso groß. An meiner Wand standen die Themen Kinder + Jugend, Radfahren, Mehrgenerationenangebote und der innerstädtische Verkehr im Vordergrund. Danke auch meinen Unterstützern!

08.09.17 - 9:31 Uhr

Inge Horn

Am Donnerstagvormittag auf dem #Wochenmarkt in #Eltingen kam ich mit vielen Menschen ins Gespräch und konnte zahlreiche Themen an meiner #Leonberg - packen wir's an Wand' festhalten. Wichtige Stichworte waren #Leobad, #Stadtpark, #innerstädtische Buslinie, #Sauberkeit. Vielen Dank für das Interesse und den guten Besuch. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Am Donnerstagvormittag auf dem #Wochenmarkt in #Eltingen kam ich mit vielen Menschen ins Gespräch und konnte zahlreiche Themen an meiner #Leonberg - packen wirs an Wand festhalten. Wichtige Stichworte waren #Leobad, #Stadtpark, #innerstädtische Buslinie, #Sauberkeit. Vielen Dank für das Interesse und den guten Besuch.

08.09.17 - 9:15 Uhr

Inge Horn

Gestern war ich mit meiner Veranstaltung Auf ein Wort bei der #Bäckerei #Zachert im #Ramtel. Es ging insbesondere um das Thema Baugebietsentwicklung, Naturschutz sowie die Bedeutung unseres #Stadtparks wie auch der #Alten #Autobahntrasse. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Gestern war ich mit meiner Veranstaltung Auf ein Wort bei der #Bäckerei #Zachert im #Ramtel. Es ging insbesondere um das Thema Baugebietsentwicklung, Naturschutz sowie die Bedeutung unseres #Stadtparks wie auch der #Alten #Autobahntrasse.

08.09.17 - 9:10 Uhr

Inge Horn

Ein Dankeschön an die #Leonberger Druckerei für den termingerechten Druck meiner neuen Broschüre. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Ein Dankeschön an die #Leonberger Druckerei für den termingerechten Druck meiner neuen Broschüre.

Auf Facebook kommentieren

Sehr informativ und optisch gut gemacht!

08.09.17 - 8:59 Uhr

Inge Horn

Seit Dienstag dieser Woche wird meine Broschüre an alle Haushalte in #Leonberg, #Gebersheim, #Höfingen,#Warmbronn, #Silberberg und #Mahdental verteilt. Danke an alle fleißigen Unterstützer! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

08.09.17 - 8:40 Uhr

Inge Horn

Auch in #Gebersheim im #Bauernhausmuseum sind die Bürgerinnen und Bürger an der zukünftigen Entwicklung Leonbergs und seiner wichtigen Teilorte interessiert. In geschichtsträchtiger Atmosphäre sprachen wir insbesondere über drei Themen, die viele beschäftigen:
Gewerbeflächen, Verkehr und Krankenhaus.
Danke für die Impulse und die guten Diskussionen.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auch in #Gebersheim im #Bauernhausmuseum sind die Bürgerinnen und Bürger an der zukünftigen Entwicklung Leonbergs und seiner wichtigen Teilorte interessiert. In geschichtsträchtiger Atmosphäre sprachen wir insbesondere über drei Themen, die viele beschäftigen:
Gewerbeflächen, Verkehr und Krankenhaus.
Danke für die Impulse und die guten Diskussionen.

07.09.17 - 12:00 Uhr

Inge Horn

Am Mittwochabend war die Alte Mosterei in #Warmbronn Treffpunkt für interessierte Bürger. Wir haben zum Thema Durchgangsverkehr, Busverbindungen, Wohnen und Nahversorgung diskutiert. Es war ein intensiver Austausch über die Zukunft der Stadt. Vielen Dank. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

06.09.17 - 16:07 Uhr

Inge Horn

Heute morgen war ich von 7.00 Uhr bis 10.00 Uhr auf dem Wochenmarkt in Höfingen. Wieder konnte ich für meine mobile Leonberg - wir packen's an Wand verschiedene Themen sammeln. Das Thema Ortsdurchfahrt und Tempo 30-Zone wurde heute am häufigsten angesprochen. Ich werde mich für die Umgestaltung der Ortsdurchfahrt und Ausweitung der Tempo-30 Zone einsetzen. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Heute morgen war ich von 7.00 Uhr bis 10.00 Uhr auf dem Wochenmarkt in Höfingen. Wieder konnte ich für meine mobile Leonberg - wir packens an Wand verschiedene Themen sammeln. Das Thema Ortsdurchfahrt und Tempo 30-Zone wurde heute am häufigsten angesprochen. Ich werde mich für die Umgestaltung der Ortsdurchfahrt und Ausweitung der Tempo-30 Zone einsetzen.

06.09.17 - 16:02 Uhr

Inge Horn

Der Wirtschaftsrat Leonberg hatte alle vier OB-Kandidaten für 5. September zur Podiumsdiskussion geladen. Über das große Interesse der Bürgerinnen und Bürger habe ich mich sehr gefreut. Ein besonderer Dank gilt Herrn Diedrich von der Kreissparkasse, der angesichts des großen Interesses die Veranstaltung nach draußen verlegte - Podiumsdiskussion Open air - ein neues Format ist geboren! Es war eine anregende und für die Zuhörerinnen und Zuhörer hoffentlich auch informative Veranstaltung. In meinem Wahlkampf werde ich weiter auf Sachthemen setzen, mit denen wir Leonberg nach vorne bringen und fit für die Zukunft machen. Zu Themen, die gestern Abend nicht angesprochen wurden, z. B. bezahlbares Wohnen oder Krankenhaus, finden Sie ausführliche Informationen auf meiner Homepage oder in meiner Informationsbroschüre. Noch mehr freue mich auf das persönliche Gespräch mit Ihnen bei einer meiner Veranstaltungen. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Der Wirtschaftsrat Leonberg hatte alle vier OB-Kandidaten für 5. September zur Podiumsdiskussion geladen. Über das große Interesse der Bürgerinnen und Bürger habe ich mich sehr gefreut. Ein besonderer Dank gilt Herrn Diedrich von der Kreissparkasse, der angesichts des großen Interesses die Veranstaltung nach draußen verlegte - Podiumsdiskussion Open air - ein neues Format ist geboren! Es war eine anregende und für die Zuhörerinnen und Zuhörer hoffentlich auch informative Veranstaltung. In meinem Wahlkampf werde ich weiter auf Sachthemen setzen, mit denen wir Leonberg nach vorne bringen und fit für die Zukunft machen. Zu Themen, die gestern Abend nicht angesprochen wurden, z. B. bezahlbares Wohnen oder Krankenhaus, finden Sie ausführliche Informationen auf meiner Homepage oder in meiner Informationsbroschüre. Noch mehr freue mich auf das persönliche Gespräch mit Ihnen bei einer meiner Veranstaltungen.

Auf Facebook kommentieren

Wenn Selbständige ein Problem erkennen, wird angepackt und gemeinsam eine Lösung gefunden. Tolle Improvisation aller Beteiligten. Danke.

05.09.17 - 9:33 Uhr

Inge Horn

Gestern Abend war ich mit meiner Reihe "Auf ein Wort" im Stadtmuseum Leonberg. Viele Interessierte waren meiner Einladung gefolgt. Auch der Chefredakteur der Leonberger Kreiszeitung Thomas K. Slotwinski war anwesend. Mit einer kurzen Präsentation habe ich die Ziele für meine Heimatstadt Leonberg PLUS und meinen Weg dorthin vorgestellt. In einer lebhaften Diskussion haben wir wichtige Themen für die Stadt diskutiert: Marktplatz, Krankenhaus, Verkehr, Zukunftsprojekte wie Landesgartenschau oder Beteiligung von Leonberg an der IBA 2027 StadtRegion Stuttgart. Es ging dabei nicht nur um die Ziele, sondern auch den Weg dorthin und um die Frage wie man Leonberg voranbringen kann. Ich danke allen für die engagierte und sachliche Diskussion. Bürgernah, offen und dialogorientiert - so will ich weiter mit Ihnen gemeinsam vorangehen. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Gestern Abend war ich mit meiner Reihe Auf ein Wort im Stadtmuseum Leonberg. Viele Interessierte waren meiner Einladung gefolgt. Auch der Chefredakteur der Leonberger Kreiszeitung Thomas K. Slotwinski war anwesend. Mit einer kurzen Präsentation habe ich die Ziele für meine Heimatstadt Leonberg PLUS und meinen Weg dorthin vorgestellt. In einer lebhaften Diskussion haben wir wichtige Themen für die Stadt diskutiert: Marktplatz, Krankenhaus, Verkehr, Zukunftsprojekte wie Landesgartenschau oder Beteiligung von Leonberg an der IBA 2027 StadtRegion Stuttgart. Es ging dabei nicht nur um die Ziele, sondern auch den Weg dorthin und um die Frage wie man Leonberg voranbringen kann. Ich danke allen für die engagierte und sachliche Diskussion. Bürgernah, offen und dialogorientiert - so will ich weiter mit Ihnen gemeinsam vorangehen.

30.08.17 - 11:03 Uhr

Inge Horn

Gleich am Montagabend und am Dienstag sind meine Unterstützer mit Plakaten, Leitern und Kabelbindern ausgeschwärmt und haben meine Plakate im ganzen Stadtgebiet aufgehängt. Das erste Maßnehmen und die Plakatier-Aktion können sich sehen lassen. Mein herzliches Dankeschön geht an alle, die dabei waren! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Gleich am Montagabend und am Dienstag sind meine Unterstützer mit Plakaten, Leitern und Kabelbindern ausgeschwärmt und haben meine Plakate im ganzen Stadtgebiet aufgehängt. Das erste Maßnehmen und die Plakatier-Aktion können sich sehen lassen. Mein herzliches Dankeschön geht an alle, die dabei waren!

30.08.17 - 10:54 Uhr

Inge Horn

Ein ganz besonders herzlicher Dank geht an die Höfinger Druckerei, die mit "Hochdruck" für die termingerechte Fertigstellung meiner Plakate gesorgt hat. Das war spitze!! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Ein ganz besonders herzlicher Dank geht an die Höfinger Druckerei, die mit Hochdruck für die termingerechte Fertigstellung meiner Plakate gesorgt hat. Das war spitze!!

29.08.17 - 12:00 Uhr

Inge Horn

Mit meiner Reihe Inge Horn - Auf ein Wort war ich am Montagabend im Stadtteil Silberberg im SIT. Den Gästen habe ich meine Ziele für Leonberg und meine Arbeitsweise vorgestellt. Dann haben wir gemeinsam die Silberberger Themen wie Durchfahrtsverkehr, Tempo 30 und Bahnlärm diskutiert. Es schloss sich ein intensiver Dialog zu den Themen der Gesamtstadt, insbesondere Krankenhaus, Verkehr, Altstadt und Zusammenarbeit im Rathaus bzw. mit anderen Organisationen an. Vielen Dank an alle, die teilgenommen haben. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

28.08.17 - 12:00 Uhr

Inge Horn

Heute Morgen habe ich im Rathaus meine Bewerbung für das Amt der Oberbürgermeisterin abgegeben. Ca. 100 Unterstützerunterschriften, meine eidesstattliche Erklärung und die Wählbarkeitsbescheinigung sowie das Anschreiben waren in dem Umschlag. Damit ist das, was ich vor einem Monat öffentlich erklärt habe, nun auch formell vollzogen. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Heute Morgen habe ich im Rathaus meine Bewerbung für das Amt der Oberbürgermeisterin abgegeben. Ca. 100 Unterstützerunterschriften, meine eidesstattliche Erklärung und die Wählbarkeitsbescheinigung sowie das Anschreiben waren in dem Umschlag. Damit ist das, was ich vor einem Monat öffentlich erklärt habe, nun auch formell vollzogen.

26.08.17 - 20:19 Uhr

Inge Horn

Mein herzlicher Dank geht an die Höfinger Druckerei, die mein Auto für den OB-Wahlkampf "gerüstet" hat! Und das alles wieder in Topqualität, Topgeschwindigkeit und mit persönlichem Service. Da glaubt man an die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit von Leonberg. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Mein herzlicher Dank geht an die Höfinger Druckerei, die mein Auto für den OB-Wahlkampf gerüstet hat! Und das alles wieder in Topqualität, Topgeschwindigkeit und mit persönlichem Service. Da glaubt man an die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit von Leonberg.

26.08.17 - 19:25 Uhr

Inge Horn

Heute Nachmittag war ich bei herrlichem Sommerwetter mit meiner mobilen "Leonberg - packen wir's an Wand" vor dem Leobad. Es waren viele Familien da, die sich wünschen, dass unser Leobad erhalten bleibt und dass die Liegewiese nicht verkleinert wird. Auch andere Themen wie die Sauberkeit in der Stadt, die mangelnde Pflege der Grünanlagen oder die hohen Kosten der Kinderbetreuung wurden angesprochen. Es war ein ergiebiger Nachmittag! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Heute Nachmittag war ich bei herrlichem Sommerwetter mit meiner mobilen Leonberg - packen wirs an Wand vor dem Leobad. Es waren viele Familien da, die sich wünschen, dass unser Leobad erhalten bleibt und dass die Liegewiese nicht verkleinert wird. Auch andere Themen wie die Sauberkeit in der Stadt, die mangelnde Pflege der Grünanlagen oder die hohen Kosten der Kinderbetreuung wurden angesprochen. Es war ein ergiebiger Nachmittag!

26.08.17 - 13:44 Uhr

Inge Horn

Mit meiner Reihe Inge Horn - auf ein Wort war ich gestern Abend im Bistro Ebbes Guats in Höfingen. Es waren viele Höfinger meiner Einladung gefolgt. Zu Beginn habe ich meine Person und meine Ziele für Leonberg und insbesondere Höfingen vorgestellt. Im Anschluss konnte ich zahlreiche Fragen beantworten. Das Thema Gestaltung und Querung der Ditzinger und Pforzheimer Straße war ebenso ein Thema wie die schlechte Busverbindung in unsere Kernstadt. Auch über die künftige bauliche Entwicklung und das Thema Wirtschaftsförderung haben wir diskutiert. Es war ein informativer und langer Abend...... ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Mit meiner Reihe Inge Horn - auf ein Wort war ich gestern Abend im Bistro Ebbes Guats in Höfingen. Es waren viele Höfinger meiner Einladung gefolgt. Zu Beginn habe ich meine Person und meine Ziele für Leonberg und insbesondere Höfingen vorgestellt. Im Anschluss konnte ich zahlreiche Fragen beantworten. Das Thema Gestaltung und Querung der Ditzinger und Pforzheimer Straße war ebenso ein Thema wie die schlechte Busverbindung in unsere Kernstadt. Auch über die künftige bauliche Entwicklung und das Thema Wirtschaftsförderung haben wir diskutiert. Es war ein informativer und langer Abend......

26.08.17 - 13:37 Uhr

Inge Horn

Gestern Nachmittag war ich mit meiner mobilen "Leonberg - packen wir's an Wand" auf dem Feinschmeckermarkt am Leonberger Marktplatz. Vielen Dank an Ziegler Wohn- und Tischkultur für die spontane Unterstützung - ich hatte meinen Stehtisch vergessen! Mit vielen Menschen bin ich ins Gespräch gekommen. Die Bandbreite der Themen war groß: Vom Erhalt der Jugendkunstschule in der alten Schuhfabrik, über die notwendige Fortsetzungen des Stadtumbaus bis hin zur Bestätigung meines Zieles: "Sechs bleiben, eins werden." Vielen Dank für die zahlreichen und wertvollen Anregungen. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Gestern Nachmittag war ich mit meiner mobilen Leonberg - packen wirs an Wand auf dem  Feinschmeckermarkt am Leonberger Marktplatz. Vielen Dank an Ziegler Wohn- und Tischkultur für die spontane Unterstützung - ich hatte meinen Stehtisch vergessen! Mit vielen Menschen bin ich ins Gespräch gekommen. Die Bandbreite der Themen war groß: Vom Erhalt der Jugendkunstschule in der alten Schuhfabrik, über die notwendige Fortsetzungen des Stadtumbaus bis hin zur Bestätigung meines Zieles: Sechs bleiben, eins werden. Vielen Dank für die zahlreichen und wertvollen Anregungen.

26.08.17 - 13:13 Uhr

Inge Horn

Am 21. August war ich mit meiner Reihe "Auf ein Wort" im Bauernhausmuseum Gebersheim. Mit den Gästen hatte ich einen intensiven Dialog zur aktuellen Situation in Gebersheim: Einzelhandel, Wohnen, Feuerwehr, Bücherei, Bauernhaus-museum sowie Ortschaftsrat und Ortschaftsverwaltung. Erneut habe ich erfahren, wo vor Ort der Schuh drückt. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Am 21. August war ich mit meiner Reihe Auf ein Wort im Bauernhausmuseum Gebersheim. Mit den Gästen hatte ich einen intensiven Dialog zur aktuellen Situation in Gebersheim: Einzelhandel, Wohnen, Feuerwehr, Bücherei, Bauernhaus-museum sowie Ortschaftsrat und Ortschaftsverwaltung. Erneut habe ich erfahren, wo vor Ort der Schuh drückt.

25.08.17 - 12:00 Uhr

Inge Horn

Gestern Vormittag war ich mit meiner mobilen "Leonberg - packen wir's an Wand" auf dem Wochenmarkt in Warmbronn unterwegs. Die Themen auf meiner Wand reichen vom Erhalt der ökologisch hochwertigen Landschaft, über den Bedarf an Wohnungen für Senioren bis hin zu den nicht ausreichenden Busverbindungen nach Stuttgart-Vaihingen, in die Kernstadt und nach Renningen. Vielen Dank für die guten und informativen Gespräche! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Gestern Vormittag war ich mit meiner mobilen Leonberg - packen wirs an Wand auf dem Wochenmarkt in Warmbronn unterwegs. Die Themen auf meiner Wand reichen vom Erhalt der ökologisch hochwertigen Landschaft, über den Bedarf an Wohnungen für Senioren bis hin zu den nicht ausreichenden Busverbindungen nach Stuttgart-Vaihingen, in die Kernstadt und nach Renningen. Vielen Dank für die guten und informativen Gespräche!

23.08.17 - 12:00 Uhr

Inge Horn

Heute Abend war ich im Teilort Warmbronn in der Alten Mosterei der Familie Ackermann. Herzlichen Dank für die Gastfreundschaft! Nach der Vorstellung meiner Ziele konnte ich mit den Warmbronner Bürgerinnen und Bürgern aktuelle Themen diskutieren: Busverkehr nach Stuttgart-Vaihingen und in die Kernstadt Leonberg, Neubaugebiet Hinter den Gärten, bezahlbares Wohnen und Wohnen im Alter und einiges mehr. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Heute Abend war ich im Teilort Warmbronn in der Alten Mosterei der Familie Ackermann. Herzlichen Dank für die Gastfreundschaft!  Nach der Vorstellung meiner Ziele konnte ich mit den Warmbronner Bürgerinnen und Bürgern aktuelle Themen diskutieren: Busverkehr nach Stuttgart-Vaihingen und in die Kernstadt Leonberg, Neubaugebiet Hinter den Gärten, bezahlbares Wohnen und Wohnen im Alter und einiges mehr.

20.08.17 - 12:00 Uhr

Inge Horn

Ich bedanke mich bei der Liste S:ALZ mit Frank Albrecht an der Spitze für ihr eindeutiges Bekenntnis zu mir als Oberbürgermeisterkandidatin (siehe Leonberger Kreiszeitung vom 19. August 2017). Die S:ALZ unterstützt meine Ziele für Leonberg: lebenswert, wirtschaftsstark und leistungsstark. Hierzu gehört u. a. mein Engagement für eine Stadt, in der sich alle Generationen wohlfühlen, die Stärkung unserer Teilorte und Stadtteile sowie der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Ich bedanke mich bei der Liste S:ALZ mit Frank Albrecht an der Spitze für ihr eindeutiges Bekenntnis zu mir als Oberbürgermeisterkandidatin (siehe Leonberger Kreiszeitung vom 19. August 2017). Die S:ALZ unterstützt meine Ziele für Leonberg: lebenswert, wirtschaftsstark und leistungsstark. Hierzu gehört u. a. mein Engagement für eine Stadt, in der sich alle Generationen wohlfühlen, die Stärkung unserer Teilorte und Stadtteile sowie der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum.

19.08.17 - 19:45 Uhr

Inge Horn

Heute Vormittag hatte ich zu einem offenen Frühstück ins Vinum bei Ziegler Wohn- und Tischkultur am Marktplatz eingeladen. In entspannter Atmosphäre und bei hervorragender Bewirtung konnte ich ca. 30 Interessierten meine Ziele für Leonberg vorstellen und zahlreiche informative Gespräche führen. Ein mal mehr konnte ich hören, was die Menschen in Leonberg bewegt und was ihnen besonders am Herzen liegt. Ich habe mich über die gute Resonanz sehr gefreut. Ein herzliches Dankeschön geht an Joachim Heller und sein Team, die keinen Wunsch offen gelassen haben. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Heute Vormittag hatte ich zu einem offenen Frühstück ins Vinum bei Ziegler Wohn- und Tischkultur am Marktplatz  eingeladen. In entspannter Atmosphäre und bei hervorragender Bewirtung konnte ich ca. 30 Interessierten meine Ziele für Leonberg vorstellen und zahlreiche informative Gespräche führen. Ein mal mehr konnte ich hören, was die Menschen in Leonberg bewegt und was ihnen besonders am Herzen liegt. Ich habe mich über die gute Resonanz sehr gefreut. Ein herzliches Dankeschön geht an Joachim Heller und sein Team, die keinen Wunsch offen gelassen haben.

19.08.17 - 9:28 Uhr

Inge Horn

Über die zahlreichen Glückwünsche zu meinem Geburtstag gestern habe ich mich sehr gefreut. Herzlichen Dank an alle Gratulanten! Ich bin aber auch generell sehr dankbar für die vielen positiven Rückmeldungen, die ich in den vergangenen Wochen erhalten habe, und ich freue mich auf viele weitere Gespräche mit Ihnen bzw. Euch. Ein besonderes Dankeschön geht an Wolfgang Schaal, Vorsitzender des Stadtverbands der Freien Wähler, der mir gestern im Silberberg einen Blumenstrauß überreicht hat, wo ich mit meiner mobilen Themenwand Station machte. Die Devise für mein neues Lebensjahr lautet natürlich: Packen wir's an! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Über die zahlreichen Glückwünsche zu meinem Geburtstag gestern habe ich mich sehr gefreut. Herzlichen Dank an alle Gratulanten! Ich bin aber auch generell sehr dankbar für die vielen positiven Rückmeldungen, die ich in den vergangenen Wochen erhalten habe, und ich freue mich auf viele weitere Gespräche mit Ihnen bzw. Euch. Ein besonderes Dankeschön geht an Wolfgang Schaal, Vorsitzender des Stadtverbands der Freien Wähler, der mir gestern im Silberberg einen Blumenstrauß überreicht hat, wo ich mit meiner mobilen Themenwand Station machte. Die Devise für mein neues Lebensjahr lautet natürlich: Packen wirs an!

Auf Facebook kommentieren

Liebe Tante Inge, alles Gute zum Geburtstag und ein erfolgreiches neues Lebensjahr! 💐

19.08.17 - 9:17 Uhr

Inge Horn

Ausführliche Gespräche konnten wir gestern nachmittag im Silberberg beim SIT führen. Das Thema Verkehr war besonders wichtig - der Umfang des Durchgangsverkehrs, aber auch die Geschwindigkeit, mit denen Autos durch den Silberberg fahren. Weitere Themen waren der Bahnlärm, mangelnde Information durch die Stadtverwaltung und wie die Radwegeverbindungen verbessert werden können. Es war ein anregender und generationenübergreifender Dialog. Alle Themen haben wir festgehalten auf der mobilen "Leonberg, packen wir's an"-Wand. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Ausführliche Gespräche konnten wir gestern nachmittag im Silberberg beim SIT führen. Das Thema Verkehr war besonders wichtig - der Umfang des Durchgangsverkehrs, aber auch die Geschwindigkeit, mit denen Autos durch den Silberberg fahren. Weitere Themen waren der Bahnlärm, mangelnde Information durch die Stadtverwaltung und wie die Radwegeverbindungen verbessert werden können. Es war ein anregender und generationenübergreifender Dialog. Alle Themen haben wir festgehalten auf der mobilen Leonberg, packen wirs an-Wand.

17.08.17 - 22:35 Uhr

Inge Horn

Heute Nachmittag war ich mit meiner mobilen Leonberg - packen wir's an Wand im Stadtpark am Bewegungsparcours und an der Skaterbahn. Die Skaterbahn selbst war nicht so gut besucht. Auch heute hatte ich sehr intensive Gespräche zu den Themen bezahlbares Wohnen, Verkehr, Einkaufen und Gastronomie in der Altstadt sowie Unterstützung des Ehrenamts. Kritische Nachfragen gab es insbesondere zur Bebauung am Rande des Stadtparks, die aktuell im Gemeinderat diskutiert wird und zum Thema Hort an der Grundschule. Ich habe alle Themen an meiner Wand festgehalten. Es gibt viele Aufgaben, die wir in Leonberg gemeinsam anpacken müssen. Zum Schluss bedanke ich mich bei meinem heutigen Unterstützerteam - Ihr seid spitze!!🙂 ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Heute Nachmittag war ich mit meiner mobilen Leonberg - packen wirs an Wand im Stadtpark am Bewegungsparcours und an der Skaterbahn. Die Skaterbahn selbst war nicht so gut besucht. Auch heute hatte ich sehr intensive Gespräche zu den Themen bezahlbares Wohnen, Verkehr, Einkaufen und Gastronomie in der Altstadt sowie Unterstützung des Ehrenamts. Kritische Nachfragen gab es insbesondere zur Bebauung am Rande des Stadtparks, die aktuell im Gemeinderat diskutiert wird und zum Thema Hort an der Grundschule. Ich habe alle Themen an meiner Wand festgehalten. Es gibt viele Aufgaben, die wir in Leonberg gemeinsam anpacken müssen. Zum Schluss bedanke ich mich bei meinem heutigen Unterstützerteam - Ihr seid spitze!!🙂

15.08.17 - 22:16 Uhr

Inge Horn

Ein herzliches Dankeschön geht an die Höfinger Druckerei, die mein Roll-Up innerhalb von zwei Stunden produziert und frei Haus - direkt zur Veranstaltung der Seniorenunion im Hotel-Restaurant Hirsch - geliefert hat. Leistungsfähige Wirtschaft par excellence! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Ein herzliches Dankeschön geht an die Höfinger Druckerei, die mein Roll-Up innerhalb von zwei Stunden produziert und frei Haus - direkt zur Veranstaltung der Seniorenunion im Hotel-Restaurant Hirsch - geliefert hat. Leistungsfähige Wirtschaft par excellence!

Auf Facebook kommentieren

Ich drücke sooooo die Daumen!

15.08.17 - 19:54 Uhr

Inge Horn

Zur Veranstaltung der Seniorenunion der CDU waren ca. 50 Gäste gekommen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Gerd Gessert, haben Wolfgang Schaal, Vorsitzender des Stadtverbands der Freien Wähler, Dieter Schmidt, Sprecher des Ortsverbandes der Grünen und Elke Meller, Seniorenunion stellvertretend für Oliver Zander, Vorsitzender des Stadtverbands der CDU, Ihre Unterstützung für mich als OB-Kandidatin vorgetragen. Herzlichen Dank für die motivierenden Worte. Anschließend habe ich in einem Vortrag meine Ziele für Leonberg vorgestellt und diese an Hand der vier Aufgabenfelder Leistungsfähiges Leonberg, Wirtschaftsstarkes Leonberg, Serviceorientierte Verwaltung und Lebenswertes Leonberg konkretisiert. Zum ersten Mal habe ich auch meine drei Leuchtturmprojekte vorgestellt: Landesgartenschau, Leonbergs Beitrag zur Internationalen Bauausstellung StadtRegion Stuttgart und Kompetenzzentrum Industrie 4.0. Es gab Fragen zum Ehrenamt, zur Aufwertung der Innenstadt, zum Verkehr, zur Stadtsauberkeit, zu den weichen Standortfaktoren wie Gastronomie, Diskothek u.a. Das große Interesse an den Themen und die Diskussion haben gezeigt, dass wir in Leonberg viele Aufgaben anpacken müssen. Ich danke allen Gästen und freue mich auf die Fortsetzung des Dialogs. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Zur Veranstaltung der Seniorenunion  der CDU waren ca. 50 Gäste gekommen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Gerd Gessert, haben Wolfgang Schaal, Vorsitzender des Stadtverbands der Freien Wähler, Dieter Schmidt, Sprecher des Ortsverbandes der Grünen und Elke Meller, Seniorenunion stellvertretend für Oliver Zander, Vorsitzender des Stadtverbands der CDU, Ihre Unterstützung für mich als OB-Kandidatin vorgetragen. Herzlichen Dank für die motivierenden Worte. Anschließend  habe ich in einem Vortrag meine Ziele für Leonberg vorgestellt und diese an Hand der vier Aufgabenfelder Leistungsfähiges Leonberg, Wirtschaftsstarkes Leonberg, Serviceorientierte Verwaltung und Lebenswertes Leonberg konkretisiert. Zum ersten Mal habe ich auch meine drei Leuchtturmprojekte vorgestellt: Landesgartenschau, Leonbergs Beitrag zur Internationalen Bauausstellung StadtRegion Stuttgart und Kompetenzzentrum Industrie 4.0. Es gab Fragen zum Ehrenamt, zur Aufwertung der Innenstadt, zum Verkehr, zur Stadtsauberkeit, zu den weichen Standortfaktoren wie Gastronomie, Diskothek u.a. Das große Interesse an den Themen und die Diskussion haben gezeigt, dass wir in Leonberg viele Aufgaben anpacken müssen. Ich danke allen Gästen und freue mich auf die Fortsetzung des Dialogs.
Mehr laden ...